Auf den Inseln des Windes | Reisefunk-Podcast

Kategorien Reiseatlas

VIER WOCHEN AUF DEN INSELN DES WINDES

Vor beinahe zwei Jahren bin ich nach 28 Stunden Flixbusfahrt und Fährfahrt auf den Äolischen Inseln angekommen. Ganz ehrlich: es kommt mir vor wie gestern. Keine Reise ist mir bisher so intensiv in Erinnerung geblieben wie die mit der zis-Stiftung für Studienreisen. An diese Zeit zurückzudenken, ist nach wie vor mit unglaublich vielen Emotionen verbunden.

Damit noch viel mehr Jugendliche von der Möglichkeit, mit zis zu reisen, erfahren, wurde Anfang 2020 der Podcast „Reisefunk“ ins Leben gerufen, moderiert von mehreren, selbst mit zis gereisten Alumni.

Über meine eigene Reise, ihre Herausforderungen und Höhepunkte spreche ich in dieser Folge. Wenn ihr mich schon immer mal hochdeutsch reden hören wolltet (ja, für mich ist das hochdeutsch!!), wissen wolltet wie panierter Tintenfisch schmeckt, und was ich euch für eure eigene Reise empfehlen würde, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mal reinhört.

Dank dem Reisefunk durfte ich auch meine erste Erfahrung als Podcast-Moderatorin machen. Dabei habe ich mit Lara Grabitz gesprochen, die zum Thema Kirchenmusik in England gereist ist. Ebenfalls sehr hörenswert!

Wenn ihr selbst zwischen 16 und 20 Jahre alt seid, und bei diesen Berichten Reiselust bekommen habt, informiert euch unbedingt bei mir oder unter https://www.zis-reisen.de/start/.

Kaum vorstellbar, wie unbeschwert das Reisen zu dieser Zeit noch war. Fakt ist, das werden wir nie wieder für selbstverständlich nehmen. Bis es wieder soweit ist, und wir die volle Freiheit des Reisens genießen können, hoffe ich, dass diese Reisegeschichten es uns allen leichter machen.

Machts gut!

Mein Name ist Tabitha Anna und ich bin 20 Jahre alt. Ich komme aus dem Süden von Baden-Württemberg und liebe es, zu lesen, zu schreiben und zu reisen. Seit Oktober 2019 studiere ich Sprach- und Literaturwissenschaft in Freiburg im Breisgau.