Fünf Minuten Frühling | Gedicht

Kategorien Kurzgeschichten

Fünf Minuten Frühling, alles wie noch nie berührt

Fünf Minuten Frühling, ein Weg der noch ins Leere führt

Fünf Minuten Frühling, warmer Schein auf nackter Haut

Fünf Minuten Frühling, und alles Eis ist aufgetaut

Fünf Minuten Frühling, alte Tage weggeräumt

Fünf Minuten Frühling, so lange nur davon geträumt

Und fünf Minuten Frühling, sind doch viel zu schnell vorbei

Ein ganzes Leben Kälte, weckt mich aus meiner Träumerei.

 

Mein Name ist Tabitha Anna und ich bin 22 Jahre alt. Ich komme aus dem Süden von Baden-Württemberg und liebe es, zu lesen, zu schreiben und zu reisen. Seit Oktober 2019 studiere ich deutsche und italienische Sprach- und Literaturwissenschaft in Freiburg im Breisgau.